Außenwerbung - Firmenflaggen

Flaggen und Banner in allen Formaten und Größen für Ihren Firmenauftritt!

Außenwerbung ist ein großes Thema und unglaublich weit gefächert. Ergänzen Sie dieses doch mit einer neuen, individuellen Flagge. 

Eine Firmenflagge ist in vielen unterschiedlichen Formaten erhältlich und transportiert Ihre Werbebotschaft optimal, da sie durch ihre Größe schon von Weitem zu sehen und ein absoluter Hingucker sind. 

Entscheiden Sie sich für Ihre ganz persönlichen Firmenflaggen und präsentieren Sie diese auf Ihrem Firmengelände, um Ihre Kunden schon auf der Straße Willkommen zu heißen. 

Groß, auffällig und mit der richtigen Botschaft, werden auch Neukunden auf Ihr Unternehmen aufmerksam.

 

Hissflaggen im Querformat

Die Querformatflagge ist die klassische Form der Nationalflaggen. Die Flagge weht mit der langen Seite aus.
 
Das Verhältnis von Länge zu Breite beträgt üblicherweise 3:5 oder 2:3. Diesem Verhältnis sind alle internationalen
Fahnen angepasst. Die Flaggengröße richtet sich nach der Länge des Fahnenmastes. Die Fahnenlänge sollte etwa 1/3 der Masthöhe betragen und frei auswehen können.
 
Standardgrößen:
 
Höhe in cm20406080100120150200
Breite in cm306090120150200250335

(die untenstehende Breite gehört zur darüber liegenden Höhe)

 

 

Hissflaggen im Hochformat

Die Hochformatfahne ist der klassische Fahnentyp für Werbe- und Firmenflaggen. Sie sind an der langen Seite am Mast befestigt und wehen über die kurze Seite aus. Bereits bei wenig Wind weht die Flagge leicht aus und präsentiert die Werbebotschaft optimal.
 
Standardgrößen:
 
Höhe in cm200300300400400500
Breite in cm80120150120150150

(die untenstehende Breite gehört zur darüber liegenden Höhe)

 

 

Hochformatflaggen für Auslegermasten

Auslegerfahnen setzen sich immer mehr durch. Durch die zusätzliche Befestigung an der Oberkante, ist die Flagge auch ohne Wind immer voll entfaltet. Der Werbeeffekt ist damit windunabhängig. Eine Auslegerfahne ist immer hochformatig.
 

 

Banner

Banner werden im Freien an senkrecht stehenden Masten gehisst und in geschlossenen Räumen auch als Wanddekoration verwendet.
 
Durch einen Querstab mit weißen Kunststoffknöpfen an der Oberkante sind Banner auch bei Windstille entfaltet und präsentieren sich dem Betrachter. Die Banneroberkante wird mit einem stabilen Gurtbandhohlsaum konfektioniert. Die Größe richtet sich nach den zur Verfügung stehenden Masten. Die Bannerunterkante sollte wenigstens 3 m über dem Erdboden enden.
 
Empfehlenswert ist die Anbringung einer Ringbandsicherung mit Halteleine auf der Mitte der Bannerrückseite, die das Überschlagen des Banners bei starkem Wind verhindern soll.

 

 

Gerne informieren wir Sie ausführlicher über die digitale go2 Stele und stellen Ihnen ein passendes Angebot zusammen. 


Haben Sie sonst noch Fragen oder Wünsche?
Sprechen Sie uns einfach an.

Zurück

©2017 Fitzke Werbetechnik GmbH⎢werbeland®-Partner